Das Kleingedruckte ganz gross

Statuten 

Bildung, Strategie, Implementierung, Coaching, Partner und Plattform für nachhaltiges Leben und nachhaltiges Wirtschaften und alle sich daraus ergebenden Tätigkeiten (Events, Einkauf, Vorträge, etc.). Kann im In- und Ausland Zweigniederlassungen einrichten, sich an anderen Unternehmungen im In- und Ausland beteiligen, gleichartige oder verwandte Unternehmungen erwerben oder errichten, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern, ferner Liegenschaften und Grundstücke erwerben, verwalten und veräussern.
06.03.2019

Impressum

Geschäftsführende Gesellschafter der Zukunft-unternehmen.net Institut für Nachhaltige Entwicklung GmbH,

Institut pour le developpement durable SARL, Institute for sustainable development LLC :

Heike Woock, Dagmar Ritschard

zukunft@zukunftunternehmen.net

Bürenweg 3

CH 4146 Hochwald SO 

Publikationsorgan SHAB vom 12.03.2019 HR01-1004585551

Handelsregister.Amt Solothurn UID CHE- 189.099.650

Fotos:

Gerard Heinze, Fotograf

Alle Eigentumsrechte bei Heike Woock. Veröffentlichung aller Fotos mit Einverständnis der Probanden. 

Copyright:

Zukunft-unternehmen.net, Heike Woock, 2021

Markenschutz:

ErgebnisHierarchie Nr. 30 2021 213 919

Kodex 

Zukunft-unternehmen.net setzt sich für Nachhaltigkeit, das heisst, menschliche Aktivität innerhalb der planetaren Grenzen zu gestalten, ein. Dazu stelle ich meine ganzen Kompetenzen und alle mir zur Verfügung stehenden Ressourcen zur Verfügung. Dies kann auch beinhalten, dass eine Non-Profit-Einrichtung entweder eine Leistung ohne oder gegen eine geringe Aufwandsentschädigung erhält oder eine solche von einem Dritten  gesponsert wird. Daraus entstehen keinerlei Ansprüche an oder Verpflichtungen für Zukunft-unternehmen.net, andere Angebote welcher Art auch immer, in ihrer Gestaltung der Konditionen daran auszurichten, Grundlage für die definitive Investition ist immer die individuelle Offerte bzw. Rechnung. 

Jede Art von Sponsoring oder Zusammenarbeit mit Zukunft-unternehmen.net setzt ein ehrliches seriöses Engagement für die Gestaltung lebenswerter Bedingungen voraus. Allfälliges Engagement zu Zwecken des Green-Washing wird seitens Zukunft-unternehmen.net ausgeschlossen und kann bei Missachtung zur sofortigen Kündigung der Zusammenarbeit führen. 

 

Zukunft-unternehmen.net ist sehr bestrebt, für die Transformation für Nachhaltigkeit, das Herstellen von Resilienz und die Verbreitung der ErgebnisHierarchie (geschützte Marke) grösstmögliche Reichweite und damit Wirkung herzustellen. Ihre Erfahrung in der Wirkung aus unserer Zusammenarbeit mit Ihrem Netzwerk zu teilen, ist sehr willkommen, Angaben zu Bestandskunden hingegen machen wir aus Datenschutzgründen zu keiner Zeit. 

Datenschutzerklärung

Wir („wir“, „uns“, „unser/e“) nehmen den Schutz der Daten der Nutzer („Nutzer“ oder „Sie“) unserer Website und/oder unseres Mobile-App (die „Website“ bzw. der „Mobile-App“) sehr ernst und verpflichten uns, die Informationen, die Nutzer uns in Verbindung mit der Nutzung unserer Website und/oder unseres Mobile-App (zusammen: „digitale Assets“) zur Verfügung stellen, zu schützen. Des Weiteren verpflichten wir uns, Ihre Daten gemäß anwendbarem Recht zu schützen und zu verwenden.

Diese Datenschutzrichtlinie erläutert unsere Praktiken in Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten durch die Nutzung unserer digitalen Assets (die „Dienste“), wenn Sie über Ihre Geräte auf die Dienste zugreifen.

Lesen Sie die Datenschutzrichtlinie bitte sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie unsere Praktiken in Bezug auf Ihre Daten vollumfänglich verstehen, bevor Sie unsere Dienste verwenden. Wenn Sie diese Richtlinie gelesen, vollumfänglich verstanden haben und nicht mit unserer Vorgehensweise einverstanden sind, müssen Sie die Nutzung unserer digitalen Assets und Dienste einstellen. Mit der Nutzung unserer Dienste erkennen Sie die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie an. Die weitere Nutzung der Dienste stellt Ihre Zustimmung zu dieser Datenschutzrichtlinie und allen Änderungen daran dar.

In dieser Datenschutzrichtlinie erfahren Sie:

  • Wie wir Daten sammeln

  • Welche Daten wir erfassen

  • Warum wir diese Daten erfassen

  • An wen wir die Daten weitergeben

  • Wo die Daten gespeichert werden

  • Wie lange die Daten vorgehalten werden

  • Wie wir die Daten schützen

  • Wie wir mit Minderjährigen umgehen

  • Aktualisierungen oder Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Welche Daten erfassen wir?

Kategorie: Immer

Nachstehend erhalten Sie einen Überblick über die Daten, die wir erfassen können:

 

  • Nicht identifizierte und nicht identifizierbare Informationen, die Sie während des Registrierungsprozesses bereitstellen oder die über die Nutzung unserer Dienste gesammelt werden („nicht personenbezogene Daten“). Nicht personenbezogene Daten lassen keine Rückschlüsse darauf zu, von wem sie erfasst wurden. Nicht personenbezogene Daten, die wir erfassen, bestehen hauptsächlich aus technischen und zusammengefassten Nutzungsinformationen.

  • Individuell identifizierbare Informationen, d. h. all jene, über die man Sie identifizieren kann oder mit vertretbarem Aufwand identifizieren könnte („personenbezogene Daten“). Zu den personenbezogenen Daten, die wir über unsere Dienste erfassen, können Informationen gehören, die von Zeit zu Zeit angefordert werden, wie Namen, E-Mail-Adressen, Adressen, Telefonnummern, IP-Adressen und mehr. Wenn wir personenbezogene mit nicht personenbezogenen Daten kombinieren, werden diese, solange sie in Kombination vorliegen, von uns als personenbezogene Daten behandelt.

Wie sammeln wir Daten?

Kategorie: Immer

Nachstehend sind die wichtigsten Methoden aufgeführt, die wir zur Sammlung von Daten verwenden:

 

  • Wir erfassen Daten bei der Nutzung unserer Dienste. Wenn Sie also unsere digitalen Assets besuchen und Dienste nutzen, können wir die Nutzung, Sitzungen und die dazugehörigen Informationen sammeln, erfassen und speichern.

  • Wir erfassen Daten, die Sie uns selbst zur Verfügung stellen, beispielsweise, wenn Sie über einen Kommunikationskanal direkt mit uns Kontakt aufnehmen (z. B. eine E-Mail mit einem Kommentar oder Feedback).

  • Wir können, wie unten beschrieben, Daten aus Drittquellen erfassen.

  • Wir erfassen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie sich über einen Drittanbieter wie Facebook oder Google bei unseren Diensten anmelden.

Warum erfassen wir diese Daten?

Kategorie: Immer

Wir können Ihre Daten für folgende Zwecke verwenden:

 

  • um unsere Dienste zur Verfügung zu stellen und zu betreiben;

  • um unsere Dienste zu entwickeln, anzupassen und zu verbessern;

  • um auf Ihr Feedback, Ihre Anfragen und Wünsche zu reagieren und Hilfe anzubieten;

  • um Anforderungs- und Nutzungsmuster zu analysieren;

  • für sonstige interne, statistische und Recherchezwecke;

  • um unsere Möglichkeiten zur Datensicherheit und Betrugsprävention verbessern zu können;

  • um Verstöße zu untersuchen und unsere Bedingungen und Richtlinien durchzusetzen sowie um dem anwendbaren Recht, den Vorschriften bzw. behördlichen Anordnungen zu entsprechen;

  • um Ihnen Aktualisierungen, Nachrichten, Werbematerial und sonstige Informationen im Zusammenhang mit unseren Diensten zu übermitteln. Bei Werbe-E-Mails können Sie selbst entscheiden, ob Sie diese weiterhin erhalten möchten. Wenn nicht, klicken Sie einfach auf den Abmeldelink in diesen E-Mails.

An wen geben wir diese Daten weiter?

Kategorie: Immer

Wir können Ihre Daten an unsere Dienstleister weitergeben, um unsere Dienste zu betreiben (z. B. Speicherung von Daten über Hosting-Dienste Dritter, Bereitstellung technischer Unterstützung usw.).

 

Wir können Ihre Daten auch unter folgenden Umständen offenlegen: (i) um rechtswidrige Aktivitäten oder sonstiges Fehlverhalten zu untersuchen, aufzudecken, zu verhindern oder dagegen vorzugehen; (ii) um unsere Rechte auf Verteidigung zu begründen oder auszuüben; (iii) um unsere Rechte, unser Eigentum oder unsere persönliche Sicherheit sowie die Sicherheit unserer Nutzer oder der Öffentlichkeit zu schützen; (iv) im Falle eines Kontrollwechsels bei uns oder bei einem unserer verbundenen Unternehmen (im Wege einer Verschmelzung, des Erwerbs oder Kaufs (im Wesentlichen) aller Vermögenswerte u. a.); (v) um Ihre Daten mittels befugter Drittanbieter zu erfassen, vorzuhalten und/oder zu verwalten (z. B. Cloud-Service-Anbieter), soweit dies für geschäftliche Zwecke angemessen ist; (vi) um mit Drittanbietern gemeinsam an der Verbesserung Ihres Nutzererlebnisses zu arbeiten. Zur Vermeidung von Missverständnissen möchten wir darauf hinweisen, dass wir nicht personenbezogene Daten nach eigenem Ermessen an Dritte übermitteln bzw. weitergeben oder anderweitig verwenden können.

Kategorie: Nutzer hat einen Blog oder ein Forum

Bitte beachten Sie, dass unsere Dienste soziale Interaktionen (z. B. Inhalte, Informationen und Kommentare öffentlich posten und mit anderen Nutzern chatten) ermöglichen. Wir weisen Sie darauf hin, dass alle Inhalte oder Daten, die Sie in diesen Bereichen zur Verfügung stellen, von anderen Personen gelesen, erfasst und verwendet werden können. Wir raten davon ab, Informationen zu posten oder mit anderen zu teilen, die Sie nicht öffentlich machen wollen. Wenn Sie Inhalte auf unseren digitalen Assets hochladen oder anderweitig im Rahmen der Nutzung eines Dienstes zur Verfügung stellen, erfolgt dies auf eigenes Risiko. Wir können nicht die Aktionen anderer Nutzer oder Mitglieder der Öffentlichkeit mit Zugriff auf Ihre Daten oder Inhalte kontrollieren. Sie nehmen zur Kenntnis und bestätigen hiermit, dass Kopien Ihrer Daten selbst nach deren Löschung auf zwischengespeicherten und archivierten Seiten oder nach der Erstellung einer Kopie/Speicherung Ihrer Inhalte durch Dritte abrufbar bleiben können.

Cookies und ähnliche Technologien

Wenn Sie unsere Dienste besuchen oder darauf zugreifen, autorisieren wir Dritte dazu, Webbeacons, Cookies, Pixel Tags, Skripte sowie andere Technologien und Analysedienste („Tracking-Technologien“) einzusetzen. Diese Tracking-Technologien können es Dritten ermöglichen, Ihre Daten automatisch zu erfassen, um das Navigationserlebnis auf unseren digitalen Assets zu verbessern, deren Performance zu optimieren und ein maßgeschneidertes Nutzererlebnis zu gewährleisten, sowie zu Zwecken der Sicherheit und der Betrugsprävention.

 

Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.

Kategorie: Der Nutzer ist NICHT mit einem Werbedienst verbunden

Ohne Ihre Zustimmung werden wir Ihre E-Mail-Adresse oder andere personenbezogenen Daten nicht an Werbeunternehmen oder Werbenetzwerke weitergeben.

Kategorie: Der Nutzer ist mit einem Werbedienst, einem Campaign Manager oder mit Facebook Ads verbunden

Wir können über unsere Dienste und unsere digitalen Assets (einschließlich Websites und Anwendungen, die unsere Dienste einsetzen) Werbung bereitstellen, die auch auf Sie zugeschnitten sein kann, z. B. Anzeigen, die auf Ihrem jüngsten Surfverhalten auf Websites, Geräten oder Browsern basieren.

 

Um diese Werbeanzeigen für Sie bereitzustellen, können wir Cookies und/oder JavaScript und/oder Webbeacons (einschließlich durchsichtiger GIFs) und/oder HTML5 Local Storage und/oder andere Technologien einsetzen. Wir können auch Dritte einsetzen, wie z. B. Netzwerkinserenten (d. h. Dritte, die Werbeanzeigen auf der Grundlage Ihrer Website-Besuche einblenden), um gezielte Anzeigen zu schalten. Externe Anbieter von Werbenetzwerken, Werbetreibende, Sponsoren und/oder Dienste zur Messung des Website-Traffics können ebenfalls Cookies und/oder JavaScript und/oder Webbeacons (einschließlich durchsichtiger GIFs) und/oder Flash-Cookies und/oder andere Technologien verwenden, um die Wirksamkeit ihrer Anzeigen zu messen und Werbeinhalte für Sie anzupassen. Diese Drittanbieter-Cookies und andere Technologien unterliegen der spezifischen Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Drittanbieters und nicht dieser hier.

Wo speichern wir die Daten?

Kategorie: Immer

Nicht personenbezogene Daten

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Unternehmen sowie unsere vertrauenswürdigen Partner und Dienstanbieter auf der ganzen Welt ansässig sind. Zu den in dieser Datenschutzrichtlinie erläuterten Zwecke speichern und verarbeiten wir alle nicht personenbezogenen Daten, die wir erfassen, in unterschiedlichen Rechtsordnungen.

Kategorie: Nutzer erfasst personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten können in den Vereinigten Staaten, in Irland, Südkorea, Taiwan, Israel und soweit für die ordnungsgemäße Bereitstellung unserer Dienste und/oder gesetzlich vorgeschrieben (wie nachstehend weiter erläutert) in anderen Rechtsordnungen gepflegt, verarbeitet und gespeichert werden.

Wie lange werden die Daten vorgehalten?

Kategorie: Immer

Bitte beachten Sie, dass wir die erfassten Daten so lange aufbewahren, wie es für die Bereitstellung unserer Dienste, zur Einhaltung unserer gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist.

Wir können unrichtige oder unvollständige Daten jederzeit nach eigenem Ermessen berichtigen, ergänzen oder löschen.

Wie schützen wir die Daten?

Kategorie: Immer

Der Hosting-Dienst für unserer digitalen Assets stellt uns die Online-Plattform zu Verfügung, über die wir Ihnen unsere Dienste anbieten können. Ihre Daten können über die Datenspeicherung, Datenbanken und allgemeine Anwendungen unseres Hosting-Anbieters gespeichert werden. Er speichert Ihre Daten auf sicheren Servern hinter einer Firewall und er bietet sicheren HTTPS-Zugriff auf die meisten Bereiche seiner Dienste.

Kategorie: Nutzer akzeptiert Zahlungen/eCom

Alle von uns und unserem Hosting-Anbieter für unsere digitalen Assets angebotenen Zahlungsmöglichkeiten halten die Vorschriften des PCI-DSS (Datensicherheitsstandard der Kreditkartenindustrie) des PCI Security Standards Council (Rat für Sicherheitsstandards der Kreditkartenindustrie) ein. Dabei handelt es sich um die Zusammenarbeit von Marken wie Visa, MasterCard, American Express und Discover. PCI-DSS-Anforderungen helfen, den sicheren Umgang mit Kreditkartendaten (u. a. physische, elektronische und verfahrenstechnische Maßnahmen) durch unseren Shop und die Dienstanbieter zu gewährleisten.

Kategorie: Immer

Ungeachtet der von uns und unserem Hosting-Anbieter ergriffenen Maßnahmen und Bemühungen können und werden wir keinen absoluten Schutz und keine absolute Sicherheit der Daten garantieren, die Sie hochladen, veröffentlichen oder anderweitig an uns oder andere weitergeben.

Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, sichere Passwörter festzulegen und uns oder anderen nach Möglichkeit keine vertraulichen Informationen zu übermitteln, deren Offenlegung Ihnen Ihrer Meinung nach erheblich bzw. nachhaltig schaden könnte. Da E-Mail und Instant Messaging nicht als sichere Kommunikationsformen gelten, bitten wir Sie außerdem, keine vertraulichen Informationen über einen dieser Kommunikationskanäle weiterzugeben.

Wie gehen wir mit Minderjährigen um?

Kategorie: Nutzer erfasst KEINE Daten von Minderjährigen

Die Dienste sind nicht für Nutzer bestimmt, die noch nicht die gesetzliche Volljährigkeit erreicht haben. Wir werden wissentlich keine Daten von Kindern erfassen. Wenn Sie noch nicht volljährig sind, sollten Sie die Dienste nicht herunterladen oder nutzen und uns keine Informationen zur Verfügung stellen.

 

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit einen Altersnachweis zu verlangen, damit wir überprüfen können, ob Minderjährige unsere Dienste nutzen. Für den Fall, dass wir Kenntnis davon erlangen, dass ein Minderjähriger unsere Dienste nutzt, können wir diesen Nutzern den Zugang zu unseren Diensten untersagen und ihn sperren, und wir können alle bei uns gespeicherten Daten über diesen Nutzer löschen. Sollten Sie Grund zu der Annahme haben, dass ein Minderjähriger Daten an uns weitergegeben hat, nehmen Sie bitte, wie unten erläutert, Kontakt zu uns auf.

Kategorie: Nutzer erfasst Daten von Minderjährigen

Kinder können unsere Dienste nutzen. Wenn sie jedoch Zugriff auf bestimmte Funktionen wünschen, müssen sie ggf. gewisse Angaben machen. Die Erfassung einiger Daten (einschließlich Daten, die über Cookies, Webbeacons und andere ähnliche Technologien gesammelt werden) kann automatisch erfolgen. Wenn wir wissentlich von einem Kind erfasste Daten sammeln, verwenden oder offenlegen, werden wir in Übereinstimmung mit geltendem Recht darauf hinweisen und die Zustimmung der Eltern einholen. Wir machen die Teilnahme eines Kindes an einer Online-Aktivität nicht davon abhängig, dass das Kind mehr Kontaktdaten angibt, als vernünftigerweise für die Teilnahme an dieser Aktivität erforderlich ist. Wir verwenden die von uns erfassten Daten nur im Zusammenhang mit den Diensten, die das Kind angefordert hat.

 

Wir können auch die Kontaktdaten eines Elternteils verwenden, um über die Aktivitäten des Kindes in den Diensten zu kommunizieren. Eltern können Daten, die wir von ihrem Kind erfasst haben, einsehen, uns untersagen, weitere Daten Ihres Kindes zu erfassen, und verlangen, dass alle von uns erfassten Daten aus unseren Aufzeichnungen gelöscht werden.

 

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um die Daten Ihres Kindes einzusehen, zu aktualisieren oder zu löschen. Zum Schutz Ihres Kindes bitten wir Sie ggf. um einen Nachweis Ihrer Identität. Wir können Ihnen den Zugriff auf die Daten verweigern, wenn wir der Ansicht sich, dass Ihre Identität fraglich ist. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Daten aufgrund anderer gesetzlicher Verpflichtungen nicht gelöscht werden können.

Kategorie: Immer

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für die in der Datenschutzrichtlinie festgelegten Zwecke und nur, wenn wir davon überzeugt sind, dass:

 

  • die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, um einen Vertrag zu erfüllen oder zu schließen (z. B. um Ihnen die Dienste selbst oder Kundenbetreuung bzw. technischen Support bereitzustellen);

  • die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig ist, um entsprechenden rechtlichen oder behördlichen Verpflichtungen nachzukommen, oder

  • die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten notwendig ist, um unsere berechtigten geschäftlichen Interessen zu unterstützen (unter der Maßgabe, dass dies jederzeit in einer Weise erfolgt, die verhältnismäßig ist und Ihre Datenschutzrechte respektiert).

Als EU-Ansässiger können Sie:

 

  • eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden, die Sie betreffen, oder nicht, und Zugriff auf Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf bestimmte Zusatzinformationen anfordern;

  • den Erhalt von personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen;

  • die Berichtigung lhrer personenbezogenen Daten verlangen, die bei uns gespeichert sind;

  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen;

  • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen;

  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, oder

  • eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einreichen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Rechte nicht uneingeschränkt gültig sind und unseren eigenen berechtigten Interessen und regulatorischen Anforderungen unterliegen können. Wenn Sie allgemeine Fragen zu den von uns erfassten personenbezogenen Daten und deren Verwendung haben, wenden Sie sich bitte an uns, wie unten angegeben.

Im Zuge der Bereitstellung der Dienste können wir Daten grenzüberschreitend an verbundene Unternehmen oder andere Dritte und aus Ihrem Land/Ihrer Rechtsordnung in andere Länder/Rechtsordnungen weltweit übertragen. Durch die Nutzung der Dienste stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten außerhalb des EWR zu.

 

Wenn Sie im EWR ansässig sind, werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Standorte außerhalb des EWR übertragen, wenn wir davon überzeugt sind, dass ein angemessenes oder vergleichbares Niveau zum Schutz personenbezogener Daten besteht. Wir werden geeignete Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass wir über angemessene vertragliche Vereinbarungen mit unseren Drittparteien verfügen, um zu gewährleisten, dass entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, so dass das Risiko einer unrechtmäßigen Nutzung, Änderung, Löschung, eines Verlusts oder Diebstahls Ihrer personenbezogenen Daten minimiert wird und dass diese Drittparteien jederzeit in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen handeln.

Rechte gemäß kalifornischem Verbraucherschutzgesetz

 

Wenn Sie die Dienste als Einwohner Kaliforniens nutzen, dann sind Sie möglicherweise nach dem kalifornischen Verbraucherschutzgesetz (California Consumer Privacy Act; „CCPA“) berechtigt, Zugriff auf und Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

 

Um Ihr Recht auf den Zugriff und die Löschung Ihrer Daten geltend zu machen, lesen Sie bitte nachstehend, wie Sie Kontakt zu uns aufnehmen können.

Kategorie: Die Website verkauft keine Daten ihrer Nutzer

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten der Nutzer für die Absichten und Zwecke des CCPA.

Kategorie: Websites mit einem Blog oder Forum

Nutzer der Dienste, die in Kalifornien ansässig und unter 18 Jahre alt sind, können per E-Mail unter der nachstehend im Abschnitt „Kontakt“ angegebenen Adresse die Löschung ihrer veröffentlichten Inhalte verlangen und erwirken. Diese Anträge müssen alle mit „California Removal Request“ gekennzeichnet sein. Alle Anforderungen müssen eine Beschreibung der Inhalte enthalten, deren Löschung Sie wünschen sowie ausreichende Informationen, mit deren Hilfe wir das Material ausfindig machen können. Wir akzeptieren keine Mitteilungen, die nicht gekennzeichnet sind bzw. nicht ordnungsgemäß übermittelt werden, und wir sind möglicherweise nicht in der Lage zu antworten, wenn Sie nicht ausreichend Informationen zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Anforderung nicht sicherstellt, dass das Material vollständig bzw. umfassend gelöscht wird. Von Ihnen veröffentlichtes Material kann beispielsweise von anderen Nutzern oder Dritten wiederveröffentlicht oder erneut gepostet werden.

Aktualisierungen oder Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Kategorie: Immer

Wir können diese Datenschutzrichtlinie nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit überarbeiten, die auf der Website veröffentlichte Version ist immer aktuell (siehe Angabe zum „Stand“). Wir bitten Sie, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Bei wesentlichen Änderungen werden wir einen Hinweis dazu auf unserer Website veröffentlichen. Wenn Sie die Dienste nach erfolgter Benachrichtigung über Änderungen auf unsere Website weiter nutzen, gilt dies als Ihre Bestätigung und Zustimmung zu den Änderungen der Datenschutzrichtlinie und Ihr Einverständnis an die Bedingungen dieser Änderungen gebunden zu sein.

Kontakt

Kategorie: Immer

Wenn Sie allgemeine Fragen zu den Diensten oder den von uns über Sie erfassten Daten und deren Verwendung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter: zukunft@zukunftunternehmen.net

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

‍Stand: 20.09.2020

 

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den Geschäftsbereich von Zuknunft-unternehmen.net, Institut für nachhaltige Entwicklung GmbH, Bürenweg 3, CH 4146 Hochwald. Zukunft-unternehmen.net besitzt und betreibt www.zukunftunternehmen.net, www.vitalkost.me, www.loesungs-coach.ch und erbringt darauf entgeltliche und unentgeltliche Dienstleistungen in Form von Coaching-, Begleitungs- und Bildungsangeboten von Personen in persönlichen Terminen und Anlässen, über das Mobilfunk- und Festnetz.

Diese AGB gelten für die obengenannten Bereiche sowie die weiteren Dienstleistungen welche Zukunft-unternehmen.net direkt und indirekt gegenüber dem Kunden erbringt.

2. Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss kommt durch die Akzeptanz des Angebots von Zukunft-unternehmen.net, betreffend den Bezug einer oder mehrerer Dienstleistungen von Zukunft-unternehmen.net durch den Kunden zustande.

3. Preise

Vorbehaltlich anderweitiger Offerten verstehen sich alle Preise in Schweizer Franken (CHF). Alle Preise verstehen sich exklusive allfällig anwendbarer Mehrwertsteuer.

Die Preise verstehen sich exklusive weiterer allfällig anwendbarer Steuern und Gebühren Dritter wie bspw. Bankspesen und Spesen von Zahlungsinstituten.

Zukunft-unternehmen.net kann wiederkehrende Gebühren im Voraus in Rechnung stellen. Dabei kommen die geltenden Preise beim Vertragsabschluss sowie die auf den von ZUkunft-unternehmen.net betriebenen Webseiten angegebenen Preise für weitere Dienste zur Anwendung.

Zukunft-unternehmen.net behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise  oder gemäss der separaten Preisliste. Für den Kunden gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise.

4. Bezahlung

Rechnungen werden auf der Basis von Auftragsbestätigungen erstellt und sind spätestens bis zu dem auf der Rechnung aufgeführten Fälligkeitsdatum zu bezahlen. Enthält die Rechnung weder ein Fälligkeitsdatum noch eine Zahlungsfrist, ist sie innerhalb von 30 Tagen ab dem Ausstellungsdatum zu bezahlen. Rechnungen, die Sie nicht vor dem Fälligkeitsdatum schriftlich beanstanden, gelten als akzeptiert. Der Kunde ist verpflichtet, den in Rechnung gestellten Betrag innert der Zahlungsfrist ab Rechnungsdatum zu bezahlen. Es sei denn, er hat den Betrag bereits beim Bestellvorgang via Kreditkarte, Paypal, Postfinance oder anderen Zahlungssystemen beglichen.

Wird die Rechnung nicht binnen vorgenannter Zahlungsfrist beglichen, wird der Kunde abgemahnt. Begleicht der Kunde die Rechnung nicht binnen der angesetzten Mahnfrist fällt er automatisch in Verzug. Ab Zeitpunkt des Verzuges schuldet der Kunde Verzugszinsen in der Höhe von 5%. Ab der ersten Mahnung werden zusätzliche Gebühren von CHF 50,- pro Mahnung erhoben. Zukunft-unternehmen.net mahnt bis zur dritten Mahnung selber und übergibt dann den Einbezug unbeglichener Forderungen dem zuständigen Betreibungsamt. 

Zukunft-unternehmen.net behält sich vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen Vorauskasse zu verlangen.

Eine Verrechnung des in Rechnung gestellten Betrages mit einer allfälligen Forderung des Kunden gegen die Firma ist nicht zulässig.

Zukunft-unternehmen.net steht das Recht zu, bei Zahlungsverzug die Dienstleistungserbringung zu verweigern.

Sollten Sie in Zahlungsverzug geraten, kann Zukunft-unternehmen.net Verzugszinsen von 5% in Rechnung stellen und die Dienste ohne Ankündigung entschädigungslos unterbrechen und/oder den Vertrag mit sofortiger Wirkung auflösen. Zukunft-unternehmen.net kann Ihnen CHF 50.- für die erste Mahnung und für jede nachfolgende Mahnung bis zu CHF 80.- in Rechnung stellen. Zukunft-unternehmen.net kann Dritte mit dem Inkasso von Zahlungsausständen beauftragen bzw. Forderungen an Dritte im In- und Ausland veräussern. Ferner sind Sie zum Ersatz sämtlicher Kosten verpflichtet, die Zukunft-unternehmen.net oder Dritten, die das Inkasso betreiben, durch den Zahlungsverzug entstehen.

5. Kundendaten

Zukunft-unternehmen.net bearbeitet Ihre Daten im Zusammenhang mit der Erbringung der Dienste, der Verwaltung Ihres Vertrags, der Rechnungsstellung sowie zur Gewährleistung der Sicherheit der Infrastruktur und hohen Servicequalität von Zukunft-unternehmen.net. Sie ermächtigen Zukunft-unternehmen.net, Ihre Daten zu erfassen, zu speichern und zu bearbeiten, sowie diese im Zuge der Verwaltung Ihres Vertrages mit Dritten in der Schweiz und im Ausland auszutauschen.

6. Pflichten von Zukunft-unternehmen.net

6.1. Dienstleistungserbringung

Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarung, erfüllt Zukunft-unternehmen.net ihre Verpflichtung durch Erbringung der vereinbarten Dienstleistung. Die Dienstleistung beinhaltet die Leistungen, welche zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses online publiziert sind oder waren.
6.2. Hilfspersonen

Die Parteien haben das ausdrückliche Recht, zur Erledigung ihrer vertragsgemässen Pflichten Hilfspersonen beizuziehen. Sie haben sicherzustellen, dass der Beizug der Hilfsperson unter Einhaltung aller zwingenden gesetzlichen Bestimmungen erfolgt.

7. Pflichten des Kunden

7.1. Daten des Kunden

Für den Inhalt der erfassten Daten und Informationen ist der Kunde vollumfänglich verantwortlich.

Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche Daten und Informationen, welche zur Erbringung der Dienstleistung durch Zukunft-unternehmen.net erforderlich sind, umgehend zur Verfügung zu stellen. Je nach Umständen gehört dazu das Erbringen geeigneter Informationen an Zukunft-unternehmen.net.

7.2. Mitwirkungspflichten

Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche Vorkehrungen, welche zur Erbringung der Dienstleistung durch die Zukunft-unternehmen.net erforderlich sind, umgehend vorzunehmen. Der Kunde hat die Vorkehrungen am vereinbarten Ort zur vereinbarten Zeit und im vereinbarten Mass vorzunehmen. Je nach Umständen gehört dazu das Bereitstellen eines funktionsfähigen Gerätes und eines entsprechenden Mobilfunkvertrags, der uneingeschränkte Zugriff auf beides, eine notwendige Mobilfunkverbindung, sowie das Erbringen erforderlicher Informationen für Zukunft-unternehmen.net.

Des Weiteren ist der Kunde zur umfassenden und prompten Mitwirkung verpflichtet.

Der Kunde stellt bei Vertragsabschluss sicher, dass er persönlich zur Erfüllung der im Vertrag vereinbarten Pflichten technisch und persönlich im Stande ist. Er verpflichtet sich, allfällige Änderungen umgehend, d. h. binnen Tagesfrist, Zukunft-unternehmen.net mitzuteilen oder durch Dritte mitteilen zu lassen.  Zukunft-unternehmen.net geht davon aus, dass die gelieferten Informationen und Unterlagen richtig und vollständig sind sowie den gesetzlichen Mitwirkungs- und Auskunftspflichten entsprechen. Die Prüfung der Richtigkeit und Ordnungsmässigkeit von Informationen, Daten und Kontakten obliegt der Firma nur, wenn dies vorab schriftlich vereinbart wurde. Der Kunde bestätigt mit dem Akzeptieren der vorliegenden AGB zudem, dass er über eine unbeschränkte Handlungsfähigkeit verfügt und volljährig ist. Der Kunde erklärt mit der Registrierung ausdrücklich, dass sämtliche gemachten Angaben der Wahrheit entsprechen, aktuell sind und mit den Rechten Dritter, den guten Sitten und dem Gesetz in Übereinstimmung sind.

7.3. Weitere Pflichten

Der Kunde ist verpflichtet, die mit der vertragsmässig vereinbarte Leistung durch seine Person selber persönlich vorzunehmen oder zu initiieren und zu keiner Zeit durch technische Automatismen oder eine Programmierung oder ähnliches zu ersetzen.

8. Rücktritt 

Sie können den Vertrag mit Zukunft-unternehemn.net innert 14 Tagen widerrufen.

9. Vertrag, Laufzeit und Kündigung

9.1. Vertragsabschluss

Der Vertrag tritt mit dem Datum des Abschlusses mündlich oder auf schriftlichem Wege (postalisch oder per Mail oder SMS) in Kraft. Zukunft-unternehmen.net kann ohne Angaben von Gründen einen Vertrag ablehnen. Sofern nicht anders angegeben, werden Verträge auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Falls anwendbar, wird eine Mindestvertragsdauer ab dem Aktivierungsdatum der Dienste berechnet.

9.2. Kündigung

Sofern nicht anders angegeben, können Verträge mit einer Frist von 7 Tagen zum Ende des Kalendermonats bzw. einer allfälligen Mindestvertragsdauer oder Verlängerung davon gekündigt werden. Die Kündigung hat schriftlich oder telefonisch dem Kundendienst von Zukunft-unternehmen.net gegenüber zu erfolgen. Sollten Sie den Vertrag kündigen, haben Sie keinen Anspruch auf Gebührenrückerstattung und sind verpflichtet, etwaige Kündigungsgebühren zu entrichten. Zukunft-unternehmen.net darf sämtliche Dienste frist- und entschädigungslos einstellen und den Vertrag kündigen, falls Sie die Dienste rechts- oder vertragswidrig nutzen, oder falls das von Zukunft-unternehmen.net betriebene Netzwerk oder von Dritten betriebene Netze, die Zukunft-unternehmen.net nutzt, durch Ihre Art der Nutzung der Dienste beeinträchtigt wird. Bei einer Kündigung während einer zur Anwendung kommenden Mindestvertragsdauer kann Zukunft-unternehmen.net die im Vertrag vorgesehenen Gebühren in Rechnung stellen. Sie können bei Vorliegen wichtiger Gründe den betreffenden Vertrag vorzeitig kündigen, insbesondere bei einer andauernden, wesentlichen Vertragsverletzung seitens Zukunft-unternehmen.net, welche trotz angemessener Abmahnung nicht beseitigt wurde, oder bei einem dauerhaften Wegfall der Netzverfügbarkeit (ausgenommen bei höherer Gewalt).

10. Vertragsänderung

Zukunft-unternehmen.net kann jederzeit die Dienste und/oder jegliche Teile des Vertrags ändern. Dies wird Ihnen in geeigneter Weise mitgeteilt, z.B. per SMS, Brief, E-Mail oder in einem Hinweis auf der Rechnung. Sollten Sie mit einer wesentlichen, für Sie nachteiligen Änderung nicht einverstanden sein, sind Sie berechtigt, den Vertrag innert 10 Tagen nach Mitteilung der Vertragsänderung schriftlich zu kündigen. Widersprechen Sie den Änderungen nicht fristgerecht, gelten diese als akzeptiert. Von Ihnen gestellte Anträge auf Änderung der Dienste oder von Ihnen handschriftlich vorgenommene Abänderungen des Vertrags sind nur dann rechtsverbindlich, wenn Zukunft-unternehmen.net diesen schriftlich zugestimmt hat.

Zukunft-unternehmen.net darf den gesamten Vertrag an Dritte übertragen und/oder Dritten die Verantwortung für die Leistungserbringung auferlegen.

11. Upgrade / Optionen

Ein Upgrade von einem kleineren zu einem grösseren Dienstleistungsumfang ist jederzeit möglich. Ein Downgrade von einem grösseren zu einem kleineren Dienstleistungsumfang ist jederzeit unter Wahrung der Kündigungsfrist möglich. Bezieht der Kunde nicht alle Leistungen aus dem von ihm gewählten Paket, hat er keinen Anspruch auf eine Rückvergütung.

Für einzelne zum Umfang der Dienstleistungen dazu gewählte Optionen gilt die gleiche Kündigungsfrist wie für den Dienstleistungsvertrag. Wurde die Leistung einer/mehrerer Option/en erbracht, werden diese voll verrechnet, jede Rückvergütung von nicht genutzten Optionen wird ausgeschlossen.

12. Gewährleistung

Zukunft-unternehmen.net bemüht sich um eine gute Verfügbarkeit Dienstleistungen und unternimmt angemessene Vorkehrungen, um diese vor Eingriffen Dritter zu schützen.

Sie kann jedoch keine Gewährleistung für ein unterbruchs- und störungsfreies Funktionieren der angebotenen Dienstleistungen geben.   Zukunft-unternehmen.net kann keine Gewährleistung geben für Nicht - Spamming, schädliche Software, Spyware, Hacker oder Phishing-Angriffe etc., die die Benutzung der Dienstleistung beeinträchtigen, die Infrastruktur (z.B. Endgeräte) des Kunden beschädigen oder ihn anderweitig schädigen. Zukunft-unternehmen.net kann keine Gewährleistung geben für gewalttätige oder kriminelle Ein- und Übergriffe, Unfälle oder Ereignisse höherer Gewalt aller Art. Seitens Zukunft-unternehmen.net und seitens Heike Woock wird jede Gewährleistung wegbedungen.

13. Haftung

Die Haftung für jegliche direkte, indirekte und Folgeschäden wird vollumfänglich ausgeschlossen. Jegliche Haftung ist, soweit rechtlich zulässig, durch Zukunft-unternehmen.net wegbedungen. Insbesondere ist die Haftung für indirekte oder jegliche Art Folgeschäden ausgeschlossen. Sie sind dafür verantwortlich, allen Pflichten gemäss Punkt „7. Pflichten des Kunden“, nachzukommen und die Informationen, die zur Erfüllung des Vertrags nötig sind, tagesaktuell zur Verfügung zu stellen sowie insbesondre auch  die Zuverlässigkeit der angegebenen Daten und der angegebenen Personen vollumfänglich Ihrerseits sicherzustellen sowie angemessene Vorkehrungen zu treffen, um das Zubehör, Ihre Geräte, persönlichen Netzwerke und jedwedes Eigentum und Besitz vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Zukunft-unternehmen.net übernimmt keine Haftung für Spammen, Hacking Virenübertragungen und sonstige Versuche Dritter, in das Zubehör oder die von Ihnen verwendeten Geräte und persönlichen Netzwerke und persönlichen Besitztümer einzudringen, noch für dadurch verursachte Schäden. Zukunft-unternehmen.net lehnt jede Haftung für Schäden ab, die durch eine vorübergehende oder dauerhafte Unterbrechung oder Verzögerung des Netzwerks oder der Dienste entstehen.

14. Datenschutz

Zukunft-unternehmen.net darf die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag verarbeiten und verwenden. Zukunft-unternehmen.net ergreift die Massnahmen, welche zur Sicherung der Daten gemäss den gesetzlichen Vorschriften erforderlich sind. Der Kunde erklärt sich mit der Speicherung und vertragsgemässen Verwertung seiner Daten durch Zukunft-unternehmen.net vollumfänglich einverstanden und ist sich bewusst, dass Zukunft-unternehmen.net auf Anordnung von Gerichten oder Behörden verpflichtet und berechtigt ist, Informationen vom Kunden diesen oder Dritten bekannt zu geben. Zukunft-unternehmen.net gibt zu keiner Zeit Kundendaten zu Marketingzwecken an Dritte weiter.  Die zur Leistungserfüllung notwendigen Daten können an beauftragte Dienstleistungspartner weitergegeben werden.

Des Weiteren finden die Datenschutzbestimmungen Anwendung.

15. Änderungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von Zukunft-unternehmen.net jederzeit geändert werden.
Die neue Version tritt durch Publikation auf der Website www.zukunftunternehmen.net in Kraft.

Für die Kunden gilt grundsätzlich die Version der AGB, welche zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in Kraft ist. Es sei denn, der Kunde hat einer neueren Version der AGB zugestimmt.

16. Priorität

Diese AGB gehen allen älteren Bestimmungen und Verträgen vor. Lediglich Bestimmungen aus Individualverträgen, welche die Bestimmungen dieser AGB noch spezifizieren, gehen diesen AGB vor.

17. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages oder eine Beilage dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck der ungültigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt auch für allfällige Vertragslücken.

18. Vertraulichkeit

Beide Parteien, sowie deren Hilfspersonen, verpflichten sich, sämtliche Informationen, welche im Zusammenhang mit den Leistungen unterbreitet oder angeeignet wurden, vertraulich zu behandeln. Diese Pflicht bleibt auch nach der Beendigung des Vertrages bestehen.

19. Höhere Gewalt

Wird die fristgerechte Erfüllung durch Zukunft-unternehmen.net, deren Lieferanten oder beigezogenen Dritten infolge höherer Gewalt wie beispielsweise Naturkatastrophen, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Lawinen, Unwetter, Gewitter, Stürme, Kriege, Unruhen, Bürgerkriege, Revolutionen und Aufstände, Terrorismus, Sabotage, Stromausfall, Ausfall des Mobilfunknetzes oder des Worlds Wide Web (Internet), Streiks, Atomunfälle resp. Reaktorschäden verunmöglicht, so ist die Firma während der Dauer der höheren Gewalt sowie einer angemessenen Anlaufzeit nach deren Ende von der Erfüllung der betroffenen Pflichten befreit. Dauert die höhere Gewalt länger als 30 Tage, kann Zukunft-unternehmen.net vom Vertrag zurücktreten. Zukunft-unternehmen.net hat dem Kunden bereits geleistetes Entgelt vollumfänglich zurück zu erstatten.

Jegliche weiteren Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche infolge vis major, sind ausgeschlossen.

20. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Diese AGB unterstehen schweizerischem Recht. Soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen vorgehen, ist das Gericht am Sitz der Firma zuständig.

Hochwald, September 2020